Montag, 30. Juli 2012

NEW YORK SHIRT SERIE

Geliebte Stadt New York. Wer träumt nicht davon, von einem Leben in der wohl berühmtesten Stadt der Welt. Mich hat es erwischt. Es war Liebe auf den ersten Blick. Und leider noch immer eine Fernbeziehung. New York über meinem Herzen, immer bei mir, mit diesen Shirts.







Alle Motive sind von mir gezeichnet und entweder per Siebdruck oder mit dem Stift auf die Shirts übertragen. Noch sind sie nicht perfekt, aber zeigen möcht ich sie dennoch schon mal..

Copyright: M-ina

Dienstag, 24. Juli 2012

GRAY MALIN PHOTOGRAPHY

Von St.Tropez, Venice Beach, Manhattan Beach, Ipanema Beach bis hin zum Bondi Beach, Malin Gray hat sie alle festgehalten. Seine unglaublichen Strandszenen schiesst er aus der Luft aus einem türlosen Helikopter heraus. Mir gefällt das Irreale sehr gut, das er mit der Vogelperspektive erzeugt. Die Bilder sind so frisch und humorvoll, und irgendwie aber zugleich etwas erschreckend. Wie dicht wir Menschen die Natur belagern. So klein aber in der Masse doch so gross.









Sonntag, 22. Juli 2012

MODE DESIGN ZÜRICH

Hallo meine Lieben,
Vor einigen Wochen durfte ich für die frischgebackenen Designerinnen Martina Hegner und Nina Werner an der Diplommodeschau im Papiersaal laufen. Nun habe ich endlich die Bilder der Show erhalten, und möchte euch gerne einen Einblick geben. Vielleicht waren ja einige von euch auch da?! Mehr Infos zur Modeschule Zürich findet ihr hier.







Nina Werner Kollektion


Martina Kilby Kollektion


Models nach der Show


Montag, 16. Juli 2012

LOOKBOOK


KINOMONTAG

Seit langem wieder einmal ein Kinobesuch im Riffraff. Der Film "L'amour dure trois ans" von Frédéric Beigbeders ist eine leichte, romantische Sommerkömodie. Mir gefiels, auch wenn das Ende etwas vorhersehbar war. Kann ich also weiterempfehlen! Hat von euch schon jemand den Film gesehen?

Mittwoch, 11. Juli 2012

BRICKS LOOKBOOK

BACKYARD OASIS


Ein wunderbares Buch für die Sommertage. Der Artikel von Silke Hohmann für Monopol Magazin 04/12 beschreibt die Geschichte so passend, dass ich sie hier zitiere: 

"Die meisten Zukunftsträume lassen sich wahrscheinlich unter „Haus mit Pool“ ablegen. Das eigene Schwimmbad ist das Statussymbol der westlichen Welt, Zeichen eines optimistischen Lebensentwurfs. In der Kunst war das Rechteck mit der türkisfarben glitzernden Oberfläche aber bisher allein von David Hockney besetzt.Bis 10. Juni läuft im Berliner Martin-Gropius-Bau noch die Schau „Pacific Standard Time – Kunst in Los Angeles 1950–1980“. Sie ist ein Best-of der gleichnamigen Großausstellung, die seit Herbst an über 60 Plätzen in Südkalifornien stattfindet. Darunter Palm Springs mit der Schau „Backyard Oasis – The Swimming Pool in Southern California Photography“. In dem quadratischen, visuell opulenten Begleitbuch mit kurzen, historisch einordnenden Texten erweist sich der Pool allerdings viel weniger flach als gedacht. Er ist Biotop für die interessantesten Spezies der Popkultur. Was wäre die Filmgeschichte ohne die dummen Gedanken, auf die man am Beckenrand kommt? Geld, Tod, Sex – die Dauererregung wegen dieser nur hier möglichen, halb öffentlichen Halbnacktheit ist da nur der naheliegendste Aspekt.(...)
Ein Bildband ganz ohne Schattenseiten."



Cover: Daniell Cornell (Hrsg.): "Backyard Oasis: The Swimming Pool in Southern California Photography 1945-1982", Prestel.
Mel Roberts "Rich Thompson and Mike Kelley, Bel Air", 1962, © Michael H. Epstein & Scott E. Schwimer

David Hockney "John St. Clair Swimming",1972, © David Hockney
Herb Ritts "Richard Gere – Poolside",1982, Courtesy of the Herb Ritts Foundation, Los Angeles © Herb Ritts Foundation

Dienstag, 10. Juli 2012

TUMBLR ANYONE?





AMERICAN BEAUTY

BRUCE MEIN HELD

Ich war gestern Abend am Bruce Springsteen Konzert beim arbeiten für den ZFV, und es war einfach nur toll! Ich durfte den zweiten Teil seines Konzerts mithören und sehen und bin gleich wieder grosser Fan geworden. (Spätestens bei seinem Song "Hungry Heart" - mein liebster, war es um mich geschehen) Mögen die Leute sagen was sie wollen, mir ist und bleibt der Bruce sympathisch.

Yesterday I was working at the Bruce Springsteen Concert and it was so amazing. I was allowed to watch the second part of his show. As he sung "Hungry Heart" I've fallen for him again. He's so taking.


Bruce Springsteen im Letzigrund Stadion

Sonntag, 8. Juli 2012

LOOKBOOK

Seit kurzem bin ich auch auf Lookbook zu finden...

BELLA ITALIA

Ist zwar jetzt schon eine Weile her, aber trotzdem ich möchte ich euch meine Outfits aus dem Italien Urlaub nicht vorenthalten...




Shoes, Pants, Shirt, Jacket: Zara, Bag: Mango

Mittwoch, 4. Juli 2012

BRUCE SPRINGSTEEN

YIHAA!
Habe gerade erfahren dass ich am Montag am Bruce Springsteen Konzert arbeite. Vielleicht bin ich noch die einzige unter der Jugend, aber ich mag seine Songs.

Hier als Kostprobe eine Liveaufnahme von "Hungry Heart" in Berlin vor einigen Jahren...



BERLIN

Hallo meine Lieben

Ich habe mich entschlossen nun doch auf Deutsch zu bloggen, da es einfach zu schön ist, in der Muttersprache schreiben zu dürfen. Ich habe in der kurzen Zeit in Berlin wahnsinning viel erlebt. Ich war nun zum dritten Mal in der deutschen Hauptstadt, und muss sagen, ich mag sie immer mehr.
Neben Ikea Besuchen und Shopping im Stilwerk (wir durften eine Wohnung einrichten in Berlin), hier einige Impressionen.



Hy Dears,

As you may have noticed, I decided to blog in german as well. 
We had little time in berlin, but we've seen so many things there. I've been in berlin three times, and I really have to say, i love this city more and more. Here some impressions.




FERNSEHTURM
EM FINALE IN DER VOLKSBÜHNE

PRINZESSINNENSTRASSE

BETAHAUS

STILWERK - BEDSIDE GUN

KOLLHOFF POTSDAMER PLATZ

FIVE MINUTES OF PURE SCULPTURE

HAMBURGER BAHNHOF

ZARA LEOPARD

BMW GUGGENHEIM LAB

HOTEL LUX

FRÜHSTÜCK IM PASTERNAK

KAY STRASSER - TERRANAUTEN

Last weekend, we flight to berlin quite spontaneous and enjoyed some exciting days.  Due to the opening of Berlin Fashion Week, a lot of exhibitions and openings take place. We took part on the opening of Kay Strassers project "Terranauten". I really loved the photographs and wanted to share them with you, so here they are!











The Terranauten is a project of professional  dancer Lisa Oettinghaus and freelance photographer Kay Strasser. They have developed a symbiotic project between dimensions of the creative worlds: text meets dance meets photography, creating something new. Terranauten explores spaces with gravity, and provides a relation between the act of flying, and the texture of the ground. This is what they capture in exciting photos that show what cannot be, taken without tricks, without any technical manipulations and without photomontage. 


Contact Me!

If you have any questions or suggestions, also for sponsoring and collaborations don't hesitate to contact me: